natur-punkt lockt Schulen hinaus in die Natur. natur-punkt begeistert Kinder für die Lebendigkeit der Natur und öffnet den Raum für selbstständiges Lernen.

Sie meinen der Lehrplan ist viel zu dicht, um sich die Freiheit zu nehmen, Zeit in der Natur zu verbringen?

Sibille Winistörfers Erfahrung ist eine andere. Als Basisstufenlehrperson an der Waldschule Baden weiss sie, dass die Natur ganzheitliche Lernprozesse ermöglicht und lebendiges Wissen vermittelt.

Neurobiologen und Kinderpsychologen bestätigen, dass Kinder durch das selbstständige Tun im persönlichen Reifen und Wachsen grosse Lernfortschritte machen.

> Sozial – und Selbstkompetenzen werden gefördert.
Die Launen der Natur fordern dazu auf, für sich Verantwortung zu übernehmen.

> Gegenseitige Unterstützung und Hilfe ist gefordert.
Beim Handwerken, Überwinden von Hindernissen, Anziehen von Handschuhen helfen sich die Kinder gegenseitig.

> Dem intensiven Bewegungsdrang wird Rechnung getragen.
Das Ausleben des Bewegungsdrangs ermöglicht längere, konzentrierte Arbeitsphasen.

> Eigenaktivität wird angeregt.
Im Spiel mit unstrukturiertem Material werden Phantasie und Kreativität gefördert.

> Ganzheitliches, selbsttätiges Lernen findet statt.
Im authentischen Erleben und Lernen wird lebendiges Wissen aufgebaut.

> Achtsamkeit gegenüber der Natur wird geweckt.
Die Kinder werden sensibel für den Umgang mit natürlichen Ressourcen.

Waldtage für Schulklassen

Zu verschiedenen Themen des Waldes bietet natur-punkt einzelne Waldtage an.

Nebst dem Vermitteln von naturbezogenen Themen, die passend zur Jahreszeit, lebendig und erfahrbar aufgebaut sind, soll freies, begleitetes Spiel stattfinden, in dem die Kinder Raum für ihren individuellen Entdeckergeist haben.

Die Kinder lernen die Bewohner des Waldes kennen, indem sie deren Spuren finden. Sie erleben Kräuter anhand von Geruch und Geschmack. Physikalische Eigenschaften des Feuers werden in begleiteten Feuerexperimenten erprobt.

Sie als Lehrperson unterstützen die Kinder in ihrem Tun und haben Gelegenheit, Ihre Schülerinnen und Schüler zu beobachten. Wir sorgen für das Programm. Gleichzeitig sind die Waldtage für Sie als Lehrperson eine gute Weiterbildung im naturpädagogischen Bereich.

Naturpunkt Kreisbild 16
Naturpunkt Green
Naturpunkt Kreisbild 3
Naturpunkt Kreisbild 4
Rot E1571084292209 50x70

Projektwochen

natur-punkt plant Projektwochen im Wald für Schulklassen und Schulhäuser.

Die Woche wird im schulnahen Wald durchgeführt. Nebst dem Vermitteln von naturbezogenem, lebendigem und erfahrbarem Wissen gibt es Raum für das freie Spiel, das den individuellen Entdeckergeist der Kinder weckt. Es wird von uns Erwachsenen begleitet.

Die Themen der Projektwoche werden Ihren Wünschen entsprechend und passend zur Jahreszeit gestaltet, so dass sie ganzheitlich und mit allen Sinnen vermittelt werden können.

Die Kinder lernen die Bewohner des Waldes kennen, indem sie deren Spuren finden. Sie erleben Kräuter anhand von Geruch und Geschmack. Physikalische Eigenschaften des Feuers werden in begleiteten Feuerexperimenten erprobt.

Im Freispiel haben die Schüler Gelegenheit, sich in Themen zu vertiefen und eigene Erfahrungen zu sammeln, oder sie nutzen die Gelegenheit zu schnitzen, bauen, basteln, buddeln, matschen und sägen.

Die fachliche Leitung von natur-punkt kann an einzelnen Wochentagen oder auch eine ganze Woche lang in Anspruch genommen werden.

Waldplätze

natur-punkt richtet für Sie einen Waldplatz her.

natur-punkt sucht im schulnahen Wald nach einem geeigneten Waldplatz, der zu vielfältigem Erleben und Spielen anregt. Absprachen mit Waldbesitzern, Förstern und Jagdaufsicht werden vorgenommen, um eine Bewilligung für den Platz zu erhalten.

Im Rahmen einer Weiterbildung mit Lehrpersonen oder mit Schülern einer Mittel- oder Oberstufenklasse organisiert natur-punkt den Bau eines Sitzkreises mit Feuerstelle.

Mögliche Sitzgelegenheiten:

  • aus Ästen gebautes Waldsofa
  • Sitzkreis aus Holzrugeln
  • Blachendach, welches bei Regen aufgespannt werden kann.
Schule4
Naturpunkt Green

Anmeldung für Schulen